|  Ihr Konto  | myUB
Universitätsbibliothek » SSG Afrika südlich der Sahara » Afrika südlich der Sahara - Profil der Sammlung

Afrika südlich der Sahara - Profil der Sammlung

Wer sich jenseits der üblichen Katastrophenberichterstattung über Afrika informieren will, dem bietet die Afrika-Sammlung der Universitätsbibliothek umfangreiches Hintergrundwissen. Kulturelle und historische Fakten zur ereignisreichen Tagespolitik, zu aktuellen Konflikten, zu Bürgerkriegen und Hungersnöten gehören genauso zum Angebot wie wissenschaftliche Informationen und Bildmaterial zur lebendigen Vielfalt der Länder, Ethnien und Sprachen oder zum Engagement von zivilgesellschaftlichen Gruppen. Auch die ökonomischen, sozialen und kulturellen Folgen der Kolonialgeschichte werden in ihrer ganzen Widersprüchlichkeit sichtbar.

Die Größe und Geschlossenheit hinsichtlich der betreuten Fächer und Länder macht die Afrika-Sammlung der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg im deutschsprachigen Raum einmalig. Sie ist inzwischen auf eine Bandzahl von über 200.000 angewachsen.

Projekte

Koloniales Bildarchiv

Mit Fördermitteln der Deutsche Forschungsgemeinschaft, sowie der Messer-Stiftung und der Möllgaard-Stiftung wurden in den 1990er Jahren bis 2004 das Koloniale Bildarchiv verfilmt und digitalisiert.
internet library sub-saharan Africa (ilissAfrica)

Das Portal zur Literatur-, Website- und Aufsatzrecherche wurde gemeinsam mit dem Hamburger GIGA Informationszentrum: Fachbibliothek Afrika zwischen 2007 und 2012 mit Fördermitteln der Deutsche Forschungsgemeinschaft aufgebaut.

Sammlung seit 2016: FID Afrikastudien

Die systematische Erwerbung schwer zugänglicher Veröffentlichungen aus afrikanischen Staaten für ein breites geistes-, kultur- und sozialwissenschaftliches Fächerspektrum ist Teil des von der DFG seit 2016 geförderten Projektes "Fachinformationsdienst Afrikastudien".

Die in Afrika geführten Wissenschaftsdiskurse und Forschungsergebnisse sollen in Deutschland zugänglich gemacht werden. Dies ermöglicht eine gleichberechtigte Forschung mit WissenschaftlerInnen in Afrika auf Augenhöhe und stellt empirische Informationen insbesondere im Bereich der statistischen Daten auf eine bessere Grundlage. Außerdem werden so die Rezeptionschancen für die afrikanische Wissenschaft verbessert.

SAMMLUNG



Literatur

Zurück zum Seitenanfang
zuletzt geändert am 14. Dezember 2016

Kontakt

Dr. Aïsha Othman
Spezialsammlung Afrika
Tel: 069/ 798-39246
a.othman@ub.uni-frankfurt.de slg-afrika@ub.uni-frankfurt.de

Lesesaal Spezialsammlungen
Mo. - Fr. 10.00 - 20.00 Uhr
Tel.: 069/ 798-39398
ls-spezialsammlungen@ub.uni-frankfurt.de

AFRIKA-VITRINE

Aktuelles

© 2017 Universitätsbibliothek Frankfurt am Main | Rechtliche Hinweise | Impressum