|  Ihr Konto  | myUB
Universitätsbibliothek » BzG: Signaturen

Signaturen

Systematik Jedes Buch wird eindeutig durch eine Signatur gekennzeichnet. Die Signatur definiert den genauen Standort des Buches in der Bibliothek. Sie benötigen diese also, um ein Buch in den Räumen des BzG ausfindig zu machen. Recherchieren Sie dazu in unseren Katalogen.

Unsere Signaturen setzen sich zusammen aus dem Lokalkennzeichen, der systematischen Notation und der verschlüsselten Angabe des Autors/Herausgebers (Buchstabe und Zahl) und ggf. der Auflage:

Beispiel:
Winfried Schulze, Einführung in die neuere Geschichte. 4. Aufl. 2002
02/NB 1600 S391 (4)

02 = Lokalkennzeichen in Querbau 6
NB = Hauptgruppe Geschichte und Untergruppe Geschichte als Wissenschaft und Unterrichtsfach
1600 = Einführungen, Mittelalterliche und Neuere Geschichte
S391 = Codierung aus dem Anfangsbuchstaben des Autors/Herausgebers (hier Schulze) und einer dreistelligen Zahl
(4) = 4. Auflage

» siehe auch: RVK-Signaturen

Zurück zum Seitenanfang
zuletzt geändert am 27. März 2015

Schnelleinstieg

Kontakt

Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften
- IG-Farbenhaus (Q1 und Q6) -
Norbert-Wollheim-Platz 1
60323 Frankfurt am Main
bzg-info@ub.uni-frankfurt.de

Infotheken
Tel. Q1: 069/ 798-32500
Tel. Q6: 069/ 798-32653

Ausleihtheken
Tel. Q1: 069/ 798-32831
Tel. Q6: 069/ 798-32961

Öffnungszeiten

Audioguide

© 2017 Universitätsbibliothek Frankfurt am Main | Rechtliche Hinweise | Impressum