Über BzG virtuell

BzG virtuell entstand im Sommersemester 2004 im Rahmen der Diplomarbeit von Birgit Frenz und Nicole Germann vom Fachbereich Informations- und Wissensmanagement der Fachhochschule Darmstadt und wird vom Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften aktualisiert.

Inhalt

Der Virtuelle Rundgang durch das Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften ermöglicht Ihnen, die Bibliothek schon vor Ihrem ersten Besuch kennenzulernen oder bei Interesse einzelne Themen nachzuschlagen.

Die Führung zeigt die für die erste Benutzung wichtigsten Stationen. Dazu stellten wir einen Rundgang zusammen, der vom Eingang des Gebäudes aus durch die Bibliothek führt und Sie am Ausgang wieder verabschiedet.

Zusätzliche Informationen bietet die Erkundung auf eigene Faust. Neben weiteren Stationen enthält sie die Grundrisse der Bibliothek.

Informationen zu den Literaturbeständen, geordnet nach Fachgebieten, erhalten Sie auf den Fachgebietsseiten.

Die Recherche-Hilfe versucht die Frage zu beantworten, wie Sie ein Buch oder eine Zeitschrift im BzG finden.

Hinweise zur Benutzung

Links, die aus BzG virtuell herausführen, sind mit ">" gekennzeichnet. Die Zielseiten werden in einem neuen Browserfenster geöffnet.

Alle Fotos mit Ausnahme des Starts der Führung werden durch Anklicken vergrößert in einem neuen Browserfenster geöffnet.

Navigation

Die Navigation ist über Tastenkürzel möglich. Mit der Tabulatortaste werden alle Links von rechts nach links und von oben nach unten angesprochen. Außerdem können bei den meisten Browsern durch gleichzeitiges Drücken von Alt und einer weiteren Taste die Links direkt angesprochen werden. Die wichtigsten Kürzel sind im Folgenden angegeben. Eine >ausführliche Auflistung im PDF-Format können Sie herunterladen. Die Tastenbelegung für die aktuelle Seite "Über BzG virtuell" ist durchnummeriert, also der Link zur PDF-Datei wird mit 1 angesprochen und die zwei verlinkten Grafiken am Seitenende mit 2 und 3.

Die Tastenbelegung für die Verweise der oberen Naviation und der Fußnote gelten auf allen Seiten des Rundgangs.

Die untere Navigation der Führung besteht aus zwei Verweisen.

Umsetzung

Die beste Darstellung wird mit einer Auflösung von 1024x768 Pixeln erreicht. Natürlich werden die Seiten auch bei einer anderen Auflösung korrekt dargestellt. Umgesetzt wird die Darstellung mittels CSS. Falls kein CSS vom Browser unterstützt wird, wird der Rundgang ohne Formatierung dargestellt, ist aber dennoch funktionstüchtig.