|  Ihr Konto  | myUB
Universitätsbibliothek » E-Journals von Elsevier (inklusive Cell Press) / Vertragskündigung

E-Journals von Elsevier (inklusive Cell Press) / Vertragskündigung

An der Goethe-Universität sind seit 10. Juli 2018 - ebenso wie bei etwa 200 anderen wichtigen deutschen Wissenschaftseinrichtungen - in der Regel keine aktuellen Volltexte (ab Jahrgang 2018) von Elsevier-Zeitschriften mehr verfügbar.

Zum Hintergrund

Die Projektgruppe DEAL der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) verhandelt mit Elsevier über eine bundesweite Lizenzierung von Zeitschriften mit einer Open-Access-Komponente für alle Einrichtungen der Wissenschaft. Da sich die Vertragsverhandlungen mit Elsevier als zäh erwiesen, beschloss die Konferenz der Hessischen Universitätspräsidien (KHU) von der Ausstiegsklausel des HeBIS-Konsortialvertrags (Hessisches Bibliotheks-Informationssystem) Gebrauch zu machen. Der Vertrag mit Elsevier über mehr als 2.300 Zeitschriftentitel wurde zum 31.12.2017 gekündigt.
Trotz des seit Beginn des Jahres bestehenden vertragslosen Zustandes gewährte Elsevier weiterhin Zugriff. Am 5.7.2018 teilte die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in einer Pressemitteilung mit, dass die Verhandlungen mit Elsevier unterbrochen wurden. Am 10.7.2018 beendete Elsevier die Zugriffsmöglichkeit auf die Veröffentlichungen aus dem aktuellen Jahr 2018.

Der Zugang zu den Frankfurter Archivjahrgängen (bis einschließlich 2017) der Elsevier-Zeitschriften ist weiterhin gewährleistet. Außerdem sind auch die als Nationallizenz von der DFG erworbenen Journal Backfiles von Elsevier (1907 bis 2002) abrufbar.

Sollten Sie Fragen oder Probleme haben, wenden Sie sich gerne an eine der Infotheken des Bibliothekssystems.

Mitgliedern der Goethe-Universität kann die Universitätsbibliothek eine Teilerstattung für kostenpflichtige Subito-Bestellungen anbieten. Bitte beachten Sie dazu die detaillierten Hinweise: Kostenerstattung bei Elsevier-Bestellungen

Kostenerstattung bei Elsevier-Bestellungen

Für die Dauer der Abschaltung und des vertraglosen Zustandes mit Elsevier (inkl. Cell Press) bietet die Universitätsbibliothek Mitgliedern der Goethe-Universität die Übernahme von 50% der Kosten auf subito-Normalbestellungen an. Subito e.V. ist ein Dokumentlieferdienst von Bibliotheken
www.subito-doc.de.

Dies gilt für Bestellungen ab dem 10.07.2018 auf Artikel, die im Jahr 2018 erschienen sind. Für Elsevier-Artikel, die bis Ende 2017 erschienen sind, greifen in den meisten Fällen Archivrechte, so dass diese Artikel auch weiterhin zur Verfügung stehen.

Die Bibliothek bittet darum, die Rechnungen zu subito-Bestellungen, die sich auf Elsevier beziehen, in den Dekanaten zu sammeln und der Bibliothek im Januar 2019 zum Zwecke der anteiligen Kostenerstattung zur Verfügung zu stellen.

Zurück zum Seitenanfang
zuletzt geändert am 20. Juli 2018

Kontakt

Auskunft
Tel.: 069/ 798-39205
auskunft@ub.uni-frankfurt.de
© 2018 Universitätsbibliothek Frankfurt am Main | Rechtliche Hinweise | Datenschutz | Impressum