|  Ihr Konto  | myUB
Universitätsbibliothek » Archivzentrum » Nachlass Johann Jacob Schütz

Na 55 - Nachlass Johann Jacob Schütz

Beschreibung: Johann Jacob Schütz (1640 - 1690), Jurist, Pietist und evangelischer Kirchenlieddichter, wuchs als Sohn eines Syndikus der Stadt in Frankfurt am Main auf. Das Studium schloss er im Jahre 1665 mit einer Promotion unter dem Titel "De falso procuratore" ab. Anschließend ließ er sich in seiner Heimatstadt als Rechtsanwalt nieder.
Der Nachlass gehörte zu den Beständen der Senckenbergischen Bibliothek.
Signatur: Na 55
Laufzeit: Mitte 17. Jahrhundert
Inhalt: Journale, juristische Dokumente, Briefe, private Dokumente (1m)
Erschließung: Der Bestand ist unerschlossen.

» Beständeübersicht Archivzentrum




Zurück zum Seitenanfang
zuletzt geändert am 27. März 2015

Kontakt

Dr. Mathias Jehn
Tel.: 069/ 798-39007
m.jehn@ub.uni-frankfurt.de

Oliver Kleppel
Tel.: 069/ 798-39254
o.kleppel@ub.uni-frankfurt.de

Lesesaal Spezialsammlungen
Mo. - Fr. 10.00 - 20.00 Uhr
Tel.: 069/ 798-39398
ls-spezialsammlungen@ub.uni-frankfurt.de
© 2017 Universitätsbibliothek Frankfurt am Main | Rechtliche Hinweise | Impressum