|  Ihr Konto  | myUB
Universitätsbibliothek » Publikationen » Open-Access-Publikationsfonds

Open-Access-Publikationsfonds

Der OA-Publikationsfonds der Universitätsbibliothek unterstützt das Publizieren in Open-Access-Zeitschriften, indem er die Hälfte der Publikationsgebühren (Article Processing Charges) übernimmt.

Fördervoraussetzungen

  • Die Zeitschrift, in der veröffentlicht wird, ist eine reine Open-Access-Zeitschrift, die z.B. im Directory of Open Access Journals nachgewiesen ist.
    Das "Freikaufen" einzelner Artikel in subskriptionspflichtigen Zeitschriften kann nicht gefördert werden.
  • Der "corresponding author" oder "submitting author" ist Angehöriger der Goethe-Universität.
  • Stehen den Autoren aus Drittmittelprojekten Mittel zum Publizieren zur Verfügung, so sind diese vorrangig zu nutzen.

Zum Verfahren

Wenn Ihr Artikel vom Verlag zur Veröffentlichung angenommen ist und Ihnen die Rechnung vorliegt, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir übernehmen die Hälfte der Kosten, wenn die Fördervoraussetzungen erfüllt sind und der Fonds noch nicht ausgeschöpft ist. Dabei gilt das Prinzip "first come - first served".

Bitte nehmen Sie in jedem Fall vor Zahlung der Rechnung Kontakt mit uns auf, damit wir das einfachste Verfahren für die Aufteilung der Kosten finden können.

Gerne beraten wir Sie bereits im Vorfeld zu förderfähigen OA-Zeitschriften.

Kontakt

Dr. Roland Wagner
Tel. 069/ 798-49101
r.wagner@ub.uni-frankfurt.de

Amin Doumit
Tel. 069/ 798-49102
a.doumit@ub.uni-frankfurt.de

Zurück zum Seitenanfang
zuletzt geändert am 2. März 2017

Kontakt

Dr. Roland Wagner
Tel. 069/ 798-49101
r.wagner@ub.uni-frankfurt.de

Amin Doumit
Tel. 069/ 798-49102
a.doumit@ub.uni-frankfurt.de
© 2017 Universitätsbibliothek Frankfurt am Main | Rechtliche Hinweise | Impressum