|  Ihr Konto  | myUB
Universitätsbibliothek » Compact Memory: Digitalisierung der jüdischen Zeitschriften im deutschsprachigen Raum

Compact Memory: Digitalisierung der jüdischen Zeitschriften im deutschsprachigen Raum

Förderer: Deutsche Foruschungsgemeinschaft (DFG)
Europäische Union
Förderumfang: Personal und Sachmittel
Projektlaufzeit: 1. Förderphase: 2000 - 2006
2. Förderphase: 2010 - 2011

Projektbeschreibung

Das DFG-Sondersammelgebiet 7.70 Wissenschaft vom Judentum an der Universitätsbibliothek Frankfurt am Main (UB Frankfurt) verfügt über den größten historischen Judaica Buchbestand in Deutschland, einschließlich Zeitschriften.

Das Portal Compact Memory umfasst eine Auswahl der 110 wichtigsten jüdischen Zeitungen und Zeitschriften des deutschsprachigen Raumes aus den Jahren 1806-1938. Die Periodika repräsentieren die gesamte religiöse, politische, soziale, literarische oder wissenschaftliche Bandbreite der jüdischen Gemeinschaft. Sie stellen für die Erforschung des Judentums in der Neuzeit eine der wichtigsten Quellen dar.

Auf Grund der Beschaffenheit sowie der Kriegsverluste sind die Zeitschriftenjahrgänge in dieser Bandbreite in keiner Bibliothek noch im Original vollständig vorhanden. Für dieses Portal wurden die Zeitschriften aus unterschiedlichen Bibliotheksbeständen digitalisiert und liegen hier elektronisch erstmalig vollständig vor. Einige Titel sind mit OCR bearbeitet und als Volltext durchsuchbar.

81.000 Einzelbeiträge von mehr als 10.000 Autoren sind bibliographisch erschlossen. Das digitalisierte Seitenvolumen beläuft sich auf rund 700.000 Seiten.

Projektpartner

Die erste Projektphase wurde von der DFG gefördert und gemeinsam mit Prof. Dr. Hans Otto Horch, Professor emeritus des Lehr- und Forschungsgebiets Europäisch-Jüdische Literatur- und Kulturgeschichte an der RWTH Aachen und Dr. Annette Haller, Leiterin der Bibliothek Germania Judaica in Köln durchgeführt.

Seit 2004 ist Compact Memory im UNESCO Archival Portal gelistet.

In der zweiten Projektphase wurden die Metadaten im Rahmen des Projektes Judaica Europeana mit Mitteln der EU Kommission in die Europeana integriert, so dass die Informationen auch in der Europeana nachgewiesen sind.

Compact Memory ist Teil des Portals Digitale Judaica Sammlungen, in dem fast der gesamte historische Judaica Bestand der UB digital angeboten wird. Der Zugang zu den digitalisierten Materialien ist möglich über die Startseite des Projektes:

http://sammlungen.ub.uni-frankfurt.de/cm




Ergänzende Informationen und Publikationen

Zurück zum Seitenanfang
zuletzt geändert am 27. März 2015

Schnelleinstieg

So erreichen Sie uns


Anschrift
Universitätsbibliothek Frankfurt a.M.
Bockenheimer Landstr. 134-138
60325 Frankfurt am Main
Tel.: 069/ 798-39205
auskunft@ub.uni-frankfurt.de

© 2017 Universitätsbibliothek Frankfurt am Main | Rechtliche Hinweise | Impressum