|  Ihr Konto  | myUB

Citavi - Literaturverwaltung und Wissensorganisation

Citavi

Was bietet Citavi?

Citavi ist ein intuitiv zu bedienendes Programm zur Literaturverwaltung, das über die Unterstützung beim Publizieren und beim Recherchieren hinaus Hilfe in den kreativen Arbeitsphasen bietet: der Wissensorganisation, der Ordnung von Ideen und Zitaten und dem flexiblen Auf- und Ausbau der inhaltlichen Struktur.

Citavi ist für Dissertationen, Publikationen und auch für anspruchsvolle Examensarbeiten geeignet. Studierende können es aber auch vom ersten Semester an zur Organisation des Studiums einsetzen, z. B. zur Klausurvorbereitung, um einen Überblick über die gelesene Literatur zu behalten und als erweiterte Linkliste zu Webseiten mit eigenen Anmerkungen, Schlagworten und Zitaten.

Der Zugriff auf den Online-Katalog der Universitätsbibliothek in Frankfurt sowie des Hessischen Bibliotheksverbundes ist in Citavi integriert, Treffer können Sie mit einem Klick übernehmen, ebenso im Internet gefundene Dokumente. Standortinformationen können Sie auch nachträglich zu allen Titeln in der Projektdatenbank suchen und eintragen lassen. Mit der "Verfügbarkeitsrecherche" finden Sie heraus, ob ein Titel irgendwo in Frankfurt (Fachhochschule, Deutsche Nationalbibliothek, Universität) vorhanden und ausleihbar ist.

Mithilfe der "Citavi Picker", den Plug-Ins für Internet Explorer, Firefox, Google Chrome und Adobe Acrobat, können Sie interessante Webseiten, PDF-Dateien und Textfragmente durch einen einfachen Mausklick in Ihre Projektdatenbank einfügen. Alle für die spätere Verwendung als Zitat benötigten Angaben können Sie dabei automatisch eintragen lassen - markierter Text wird auf Wunsch als Zitat oder Abstract gespeichert.

Ein Add-In für Microsoft Word (ab Version 2003) macht es leicht, Verweise und Zitate in Ihr Manuskript einzufügen exakt so, wie es der Zitationsstil vorschreibt. Das Literaturverzeichnis aktualisiert sich automatisch mit jedem hinzugefügten oder entfernten Quellennachweis. Übrigens: solange Sie an der Goethe-Universität studieren oder angestellt sind, können Sie ein kostenfreies Office 365-Abonnement nutzen. Genauere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des HRZ.

Technische Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen für Citavi 6 ist ein aktuelles Microsoft Windows Betriebssystem (10, 8, 7).
Sie können Citavi auf dem Mac nutzen, wenn Sie eine so genannte Virtualisierungslösung einsetzen, z.B. Parallels, VMware Fusion oder Oracle Virtual Box.

Umfassende Dokumentation finden Sie auf der Citavi Homepage .

zur Übersicht

Kursangebot

Die Universitätsbibliothek Frankfurt bietet Citavi-Kurse für Studierende und Mitglieder der Universität Frankfurt an.

Interaktive Citavi-Einführung
Bei der Veranstaltung »Citavi - Interaktive Einführung« steht das eigene Ausprobieren und Erarbeiten der wichtigsten Funktionen im Vordergrund, der Kurs dauert 100 Minuten.
Diese Schulung richtet sich insbesondere an Interessierte mit keinen oder nur sehr geringen Vorkenntnissen.
Citavi - Aufbaukurs
Für die Teilnahme am Aufbaukurs sollten Sie bereits Arbeitserfahrungen mit Citavi gesammelt haben. Schwerpunktthema ist das Publizieren, insbesondere das Arbeiten mit dem Word-Addin, sowie die Erstellung und Bearbeitung von Zitationsstilen mit dem Zitationsstileditor. Weitere Themen im Citavi Aufbaukurs können von den TeilnehmerInnen selbst bestimmt werden. Lassen Sie uns Ihre Fragen und Probleme vorab wissen, dann können wir uns optimal darauf einstellen! (Präsentation und Übungen, Dauer ca. 2 Stunden)
Citavi - Train the Trainer
Mit der Veranstaltung »Citavi - Train-the Trainer« bieten wir in größeren Zeitabständen einen Kurs für Mitarbeiter/innen und Angestellte an, die selbst gerne als Multiplikator von Citavi-Know-How aktiv werden wollen. ausführliche Informationen

Kurstermine

Do. 17.1.2019 10:15-12:00 Uhr Interaktive Citavi-Einführung Campus Westend,
PEG 1G078
Anmeldung
Di. 12.3.2019 10:15-12:00 Uhr Interaktive Citavi-Einführung Campus Westend,
PEG 1G078
Anmeldung
Di. 19.3.2019 10:15-12:00 Uhr Citavi-Aufbaukurs für Fortgeschrittene Campus Westend,
PEG 1G078
Anmeldung

Für Selbstlerner

Alle Citavi-Kurse sind bereits ausgebucht, oder es ist kein passender Termin für Sie dabei? Die Unterlagen unseres Kurses "Interaktive Citavi-Einführung" können Sie sich vollständig herunterladen, wenn Sie sich die Grundlagen von Citavi lieber selbständig zuhause erarbeiten wollen.
Unterlagen: Citavi - Interaktive Einführung [1,7 mb]

Oder Sie folgen dem von Citavi empfohlenen Lernpfad:

  1. Einsteigen mit dem Youtube-Video „Citavi in a Nutshell“.
  2. Alternativ oder zur Vertiefung die Kurzeinführung Citavi 6 pdf lesen.
  3. Citavi-Account anlegen und Software installieren, bei der Registrierung die Starter-Mails abonnieren.
  4. Danach direkt mit Citavi beginnen.
  5. Um komplexere Arbeitsabläufe zu verstehen, die Animationen betrachten.
  6. Bei Bedarf: im Handbuch oder der Knowledgebase nachschlagen.

StudienanfängerInnen empfehlen wir zusätzlich die Broschüre Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten mit Citavi 6 pdf.


Citavi-Sprechstunde

Ergänzend zu den interaktiven Einführungen für neue Citavi-Anwender und den Aufbaukursen für fortgeschrittene Citavi-Nutzer bieten wir eine Citavi-Sprechstunde an.
Haben Sie spezielle Fragen und Probleme bei der Arbeit mit Citavi? In der Sprechstunde suchen wir gemeinsam nach Lösungen.

Sie können uns gerne vorab Ihre Fragen per Mail schicken: citavi@ub.uni-frankfurt.de.
Während der Vorlesungszeit steht Ihnen das Citavi-Team der UB freitags von 10:00 - 11:00 Uhr im Foyer der Zentralbibliothek (Campus Bockenheim) für Fragen rund um die Nutzung der Literaturverwaltungssoftware Citavi zur Verfügung.

Termine WS 2018/19:
14.12.2018   |  11.1.2019  |   18.1.2019  |   25.1.2019  |   1.2.2019  |   8.2.2019   |   15.2.2019

In der vorlesungsfreien Zeit findet die Beratung zu Citavi nach vorheriger Terminvereinbarung statt, Anfragen bitte per Mail an citavi@ub.uni-frankfurt.de richten.

Download der Software

  1. Informieren Sie sich über neue Funktionen, Änderungen und den Upgrade-Prozess.
  2. Laden Sie das Setup von Citavi 6 herunter.
  3. Deinstallieren Sie ältere Citavi-Versionen. Ihre Projekte und Einstellungen bleiben davon unberührt.
  4. Installieren Sie Citavi 6 und melden Sie sich mit Ihren Citavi-Account-Daten an. Die Anmeldung in Citavi ersetzt das frühere Verfahren, bei dem Sie Lizenzdaten eingeben mussten.
  5. Der Startassistent hilft Ihnen, Ihre alten Projekte in das neue Citavi-6-Format zu konvertieren. Ihr Word-Dokument wird von Citavis Word Add-in beim ersten Öffnen kopiert und die enthaltenen Felder für Citavi 6 umgewandelt.

zur Übersicht

Lizenzschlüsselanforderung

Die Universitätsbibliothek hat die Version "Citavi for Windows" lizenziert. Die Berechtigung zur Nutzung der Campuslizenz wird über das Anmeldeverfahren der UB geregelt. Alle Personen, die ein Recht auf den Fernzugriff auf elektronische Ressourcen haben, können auch die Citavi-Campuslizenz nutzen. Sollten Sie über keinen Bibliotheksausweis mit entsprechender Berechtigung verfügen, wenden Sie sich bitte an die Auskunft auskunft@ub.uni-frankfurt.de Ihrer Bibliothek.

Ihren persönlichen Lizenzschlüssel für die Vollversion "Citavi for Windows" erhalten Sie über Ihren Citavi-Account. Die Seite http://www.citavi.com/uni-frankfurt führt Sie zu dem Formular, über das Sie sich für Ihren Citavi Account registrieren können. Nachdem Sie sich dort mit Ihrer Bibliotheksausweisnummer und Ihrem Bibliotheks-Passwort erfolgreich angemeldet haben, können Sie die Daten für Ihren Citavi-Account eingeben. Nach einer Bestätigung Ihrer Email-Adresse ist Ihr Account inklusive Campuslizenz eingerichtet. Auf der folgenden Seite sind die häufigsten Anmeldeprobleme im Account aufgelistet: https://help.citavi.com/knowledge-base/article/anmeldung-im-account-scheitert

Sollte die Hochschule die Lizenz nicht verlängern oder sollten Sie aus der Universität ausscheiden, macht Citavi Ihnen ein Angebot über den Erwerb einer Privatlizenz zum halben Hochschulpreis. Auch ohne eine neue Lizenz steht Ihnen selbstverständlich weiterhin der Funktionsumfang von Citavi Free zur Verfügung. Sie können also in jedem Fall weiterhin auf Ihre Daten zugreifen und diese zum Beispiel exportieren und in Dokumente einfügen. Falls Ihre Projektdatenbank allerdings mehr als 100 Titel enthält, können Sie die Daten mit Citavi Free nicht verändern.

zur Übersicht

Anpassung von Citavi an die Universität Frankfurt

Anpassungsdatei Inhalt Stand
citavi6_ffm.csd Grundeinstellungen:
Verfügbarkeitsrecherche, ISBN-Download, Standortsuche, Datenbanken: Uni Frankfurt, HeBIS
April 2018
citavi6_ffm_med.csd Grundeinstellungen + Medizin:
+ Datenbanken: PubMed, Web of Science, PSYNDEX, PsycINFO
April 2018
  • Speichern Sie die passende Datei auf Ihrem Rechner (rechter Mausklick auf Datei, Ziel speichern unter...) und merken sich den Speicherort.
  • Dann importieren Sie sie bitte in Citavi:
    Extras - Einstellungen importieren/exportieren... - Importieren - Durchsuchen - entpackte Datei auswählen - Öffnen - Weiter - Fertigstellen.
  • Die Einstellungen können in Citavi jederzeit von Hand geändert werden, es stehen weit mehr Datenbanken zur Verfügung.
  • In der Einstellungsdatei enthalten ist u.a. die URL zum Linkresolver für die Suche nach Volltexten (PDFs), den wir in Frankfurt (auch vom Suchportal aus) nutzen. Wenn Sie nicht alle Einstellungen importieren möchten, können Sie diesen Eintrag in Citavi direkt unter /Extras > Optionen > Verfügbarkeit/ vornehmen:
    Base-URL: /http://www.redi-bw.de/links/unifm/

In Citavi 6 können Sie als Inhaber einer Campuslizenz die frankfurtspezifischen Einstellungsdateien ganz bequem aus der Anwendung heraus importieren. Über das Menü „Extras > Einstellungen importieren“ erhalten Sie direkten Zugriff auf die aktuellen Einstellungsdateien für Citavi 6.

Zur Funktion "Volltexte finden":
Citavi bietet Ihnen die Möglichkeit, zu den Zeitschriftenartikeln, die Sie in einem Projekt gesammelt haben, die Volltexte herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass Sie entsprechend den Nutzungsbedingungen für elektronische Medien lizenzierte Inhalte nur in begrenztem Umfang über die Funktion "Volltexte finden" in Ihr Projekt laden dürfen. Bei größeren Projekten sollten Sie ggf. statt der Option "[Volltexte finden] für alle Titel" die Option "[Volltexte finden] für die markierten Titel" auswählen.

zur Übersicht

Zurück zum Seitenanfang
zuletzt geändert am 14. Dezember 2018

Ansprechparnter

Team Literaturverwaltung
literaturverwaltung@ub.uni-frankfurt.de

Christine Danner
c.danner@ub.uni-frankfurt.de

Links

MEHR INFORMATIONEN

14.966 Lizenzteilnehmer,
davon 12.004 Studierende
(Stand: September 2018)

© 2018 Universitätsbibliothek Frankfurt am Main | Rechtliche Hinweise | Datenschutz | Impressum