|  Ihr Konto  | myUB
Universitätsbibliothek » Digitalisierte Bildarchive

Digitalisierte Bildarchive

Österreichische Nationalbibliothek, Abteilung Bildarchiv
» www.bildarchiv.at

Das Bildarchiv ist mit 1,4 Mio Bilddaten aus den Sammlungen der Österreichischen Nationalbibliothek die größte historische Bilddokumentationsstelle Österreichs und die Zentrale für Bildbestellungen aus den Sammlungsbeständen.

Die Recherche erfolgt über die Eingabemaske (auch Volltext), über KatZoom kann virtuell in den Zettelkatalogen bis 1991 geblättert werden. Angezeigt werden immer nur die eingescannten Karteikarten, nicht die Fotografien
(siehe www.bildarchivaustria.at)

Adresse: Josefsplatz 1, Postfach 308, A-1015 Wien
Kontakt: bildarchiv@onb.ac.at, Tel: 0043 /1 534 10 337 oder 329, Fax: 0043 / 1 534 10 331

Österreichische Nationalbibliothek, Abteilung Bildarchiv
» www.bildarchivaustria.at

Bildarchiv Austria ist die Bildplattform des Bildarchivs der Österreichischen Nationalbibliothek. Für Recherche, kommerzielle und redaktionelle Verwertung wird eine Auswahl von 50.000 zeithistorischen Bildern aus den Beständen der Österreichischen Nationalbibliothek, des historischen Archivs des ORF, des Vereins für die Geschichte der Arbeiterbewegung und des Archivs der Österreichischen Gesellschaft für Zeitgeschichte der Universität Wien online zur Verfügung gestellt. Neben einer Themensuche bietet die Profisuche die Möglichkeit, differenziert nach Klassifizierung, Medientyp und Technik zu recherchieren. Digitalisate können nach Anmeldung über ein Preiskalkulationssystem (Verwendungszweck, Medium, Auflage) online bestellt werden.

Adresse: Josefsplatz 1, Postfach 308, A-1015 Wien
Kontakt: bildarchiv@onb.ac.at, Tel: 0043 /1 534 10 337 oder 329, Fax: 0043 / 1 534 10 331

Bildarchiv des Denkmalschutzamtes Hamburg
» www.fhh-bildarchiv.de

Aus den ca. 1 Mio Negativen mit 700.000 Motiven des Archivs können 1.069 Stadt- und Gebäudeansichten Hamburgs online angesehen werden. Neben den üblichen Rechercheoptionen per Suchmaske (auch Volltext) kann nach geographischen Parametern (Stadtteil-, Straßennahmen) gesucht werden. Indizes zu den Kategorien sind aufrufbar.

Bilder können als Papierabzüge oder Digital bestellt werden.

Adresse: Imstedt 18-20, 22083 Hamburg
Kontakt: denkmalschutzamt@kb.hamburg.de, Tel.: 040 / 42863-0, Fax: 040 / 42863-3900

Prometheus
Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung und Lehre e.V.

» www.prometheus-bildarchiv.de

Prometheus fasst 27 Bilddatenbanken verschiedener Universitäten mit über 250.000 Bildern in einem Onlineportal zusammen. Mit ILIAS wird eine Lernplattform angeboten, mit der Gruppenarbeit in Seminaren und Tutoring online möglich ist. Zudem werden eine Reihe von Lerneinheiten zu verschiedenen kunsthistorischen Themen angeboten. Der Zugang ist kostenpflichtig, er kann über Einzellizenzen oder über eine lizenznehmende Institution erfolgen. Die Recherche erfolgt über eine Eingabemaske (auch Volltext), mit Soundex kann auch nach Namen gesucht werden, deren exakte Schreibweise nicht bekannt ist. Mit einem personalisierten Zugang können online Bilder in Arbeitsmappen zu Präsentationszwecken abgelegt werden.

Adresse: An St. Laurentius 4, 50931 Köln
Kontakt: info@prometheus-bildarchiv.de, Tel.: 0221 / 470 4476, Fax: 470 5044

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz
» http://bpkgate.picturemaxx.com

Fotoagentur der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (bpk) in Berlin. Von den über 12 Mio Fotografien des Bildarchivs kann zurzeit in etwa 70.000 ausgewählten Motiven per Volltextsuche Recherchiert werden. Die niedrigauflösenden und mit einem Wasserzeichen versehenen Bilder können kostenfrei abgerufen werden, professionelle Bildnutzer können nach Registrierung Bilder gegen Entgelt herunterladen.

Adresse: Märkisches Ufer 16-18, 10179 Berlin (Mitte)
Kontakt: kontakt@bpk-images.de, Tel.: 030 / 278 792-0, Fax: 030 / 278 792-39

Humboldt-Universität zu Berlin: Porträtsammlung der Universitätsbibliothek
» http://katalog.ub.hu-berlin.de/portraet

Die Porträtsammlung der Humboldt Universität zu Berlin enthält vorrangig Bildnisse von Professoren der Berliner Universität von 1810 bis heute sowie Bildnisse von Professoren weiterer Universitäten. Die Recherche erfolgt über Registersuche, eine kombinierte Suche in mehreren Registern ist möglich. Angezeigt werden mit einem Wasserzeichen versehene niedrigauflösende Digitalisate.

Adresse: Hessische Straße 1-2, 10115 Berlin
Kontakt: barbara=peschke@ub.hu-berlin.de, Tel.: 030 / 20 93-32 45

Regensburger Porträtsammlung
» http://www.bayern-landesbibliothek-online.de/portraets

Die Porträtsammlung ist Teil der Graphischen Sammlung des Hauses Thurn und Taxis. Auf etwa 5.000 reproduktionsgraphischen Einzelblättern aus der Zeit vom 16. bis zum 20. Jahrhundert sind prominente Mitglieder zahlreicher europäischer Herrscherhäuser und wichtige Mitglieder des Adels sowie Staatsbeamte, militärische Größen, Vertreter der Geistlichkeit und bedeutende Gelehrte abgebildet. Die Recherche nach Personen erfolgt über eine teilweise mit Indizes versehene Suchmaske. Die Digitalisate sind in guter Auflösung für die Bildschirmbetrachtung abrufbar.

Adresse: Bayerische Staatsbibliothek, Referat Digitale Bibliothek, Ludwigstraße 16, 80539 München
Kontakt: MDZ@bsb-muenchen.de, Tel.: 089 / 28638-0, Fax: 089 / 28638-2200

Digitalisierte Porträtsammlung der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
» http://portraitsammlung.ub.uni-koeln.de/

Die digitalisierte Porträtsammlung Sammlung umfasst Porträts aus dem 16. bis 20. Jahrhundert. Es handelt sich um Kupfer- und Stahlstiche, Schabkunst, Lithografien, Radierungen und Fotografien. Ein großer Teil der abgebildeten Personen sind mit der Stadt und / oder dem Erzbistum Köln und dem Rheinland verbunden gewesen. Außerdem zeigt die Sammlung Persönlichkeiten aus dem gesamten deutschen Reich und aus anderen Ländern. Sie beinhaltet über 700 Einzelporträts von Herrschern, Staatsmännern, Feldherrn, Erz- und Weihbischöfen, Bischöfen, Pfarrern, Pastoren, Mönchen, Äbten, Dichtern, Musikern, Wissenschaftlern und Adeligen. Neben den Katalogdaten wurden weitere Informationen wie Lebensdaten, Berufe, Weltanschauungen und Regionen erfasst, die zusätzlich durch Register erschlossen sind. Die Porträts sind über dieses Portal nicht nur recherchierbar, sondern auch in den USB-Lesesaal «Historische Buchbestände» bestellbar.

Adresse: Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, Universitätsstr. 33, 50931 Köln
Kontakt: hoffrath@ub.uni-koeln.de, Tel.: 0221 / 470-3306 :: Fax : 0221 / 470-5166

Deutsche Fotothek Dresden
» http://fotothek.slub-dresden.de

Die Deutsche Fotothek in der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden ist mit über 2 Mio Bilddokumenten ein Universalarchiv der Kunst- und Kulturgeschichte mit den Schwerpunkten Kunst-, Architektur- und Musikgeschichte, Regionalkunde Sachsen, Geographie sowie Technik- und Wirtschaftsgeschichte. Zurzeit sind etwa 643.000 Aufnahmen per Suchmaske (auch Volltext, Systematische Suche, Ortssuche) und Indizes recherchierbar. Die Digitalisate sind in mittlerer Auflösung für die Bildschirmbetrachtung abrufbar Alle Aufnahmen sind gegen Verwendungsgebühren online bestellbar.

Adresse: Zellescher Weg 18, 01054 Dresden
Kontakt: fotothek@slub-dresden.de, Tel.: 0351 / 4677-601, Fax.: 0351 / 4677-736

Le Centre des Archives d'outre-mer
» http://caom.archivesnationales.culture.gouv.fr/sdx/ulysse/index

Mit der Plattform Ulysse bietet das Centre des Archives d'outre-mer (Archives nationales, Aix-en-Provence) die Möglichkeit, nach digitalisierten Fotografien, Fotopostkarten, Plakaten, Zeichnungen, Drucken, Landkarten und Plänen aus den Beständen der Ikonothek und der Kartothek des Zentrums zu recherchieren. Die Dokumente zur französischen Kolonialgeschichte stammen aus öffentlichen und privaten Archiven. Die Recherche erfolgt per Eingabemaske (auch Volltext), das Suchfeld nach geographischen Regionen ist mit einem Index versehen. Die Digitalisate sind in guter Auflösung für die Bildschirmbetrachtung abrufbar.

Adresse: 29 chemin du Moulin-Detesta, F-13090 Aix-en-Provence, Frankreich
Kontakt: caom.aix@culture.gouv.fr, Tel.: 33 / 0442 9338 50, Fax: 33 / 0442 9338 89

"Virtuelle Diathek" der Universität Heidelberg
» http://heidicon.uni-hd.de

Vollzugang haben nur angemeldete Angehörige der Universität Heidelberg, die Gastanmeldung ermöglicht die Recherche in den Bildarchiven der Pressestelle der Universität, des Seminars für Ägyptologie und der Universitätsbibliothek (Biblioteca Palatina, Photoarchiv, Graphische Sammlung). Die Recherche erfolgt per Eingabemaske (auch Volltext), fast alle Eingabefelder bieten einen Index. Die Digitalisate sind in guter Auflösung für die Bildschirmbetrachtung abrufbar, Bildpräsentationen können online in HeidiCON zusammengestellt werden.

Adresse: Plöck 107-109, 69117 Heidelberg
Kontakt: Effinger@ub.uni-heidelberg.de, Wolf@ub.uni-heidelberg.de, Tel.: 06221 / 54 3561 oder 2798

Bildarchiv Foto Marburg
» www.fotomarburg.de
» www.bildindex.de

Das Bildarchiv Foto Marburg ist Teil des Kunstgeschichtlichen Instituts der Philipps-Universität Marburg und nimmt die Aufgaben des Deutschen Dokumentationszentrums für Kunstgeschichte wahr. In Fotografien und digitalen Reproduktionen dokumentiert es das bildhafte Kulturgut der abendländischen Kunst. Über den Bildindex der Kunst und Architektur des Bildarchivs Foto Marburg kann derzeit nach 1,9 Mio Abbildungen recherchiert werden, ein Teil davon ist digitalisiert und online abrufbar. Alle Felder der umfangreichen Suchmaske (auch Volltext) sind mit Indices versehen, neben Bildmaterial kann auch nach Hochschulschriften gesucht werden. Die angezeigten Digitalisate sind von unterschiedlicher Qualität, Reprodiktionen können als Scans, Dias oder Abzüge bestellt werden.

Adresse: Biegenstraße 11, 35037 Marburg
Kontakt: bildarchiv@fotomarburg.de, Tel.: 06421 / 2823600, Fax: 06421 / 2828931

Early Photography
» www.earlyphotography.nl

Early Photography 1839-1860 dokumentiert Fotografien aus dem Rijksmuseum (Rijksprentenkabinet) Amsterdam, der Universität of Leiden sowie 25 weiteren Museen, Archiven und Bibliotheken in den Niederlanden aus der Frühzeit der Fotografie. 3.700 Porträts, Landschafts- und Stadtansichten können in einer einfachen Suchmaske (mit Index) recherchiert werden. Die Digitalisate werden in guter Qualität für die Bildschirmbetrachtung angezeigt, die Beschreibung enthält präzise Angaben zu Materialien und fotografischen Techniken.

Kontakt: Info@earlyphotography.nl

Photolibrary educational
» http://edu.alinari.it

Photolibrary educational ist die Onlinedatenbank des 1852 gegründeten italienischen Bildarchivs Alinari. Nach der Erwerbung einer Einzellizenz (68 €) oder über eine lizenznehmende Institution kann über eine umfangreiche Suchmaske mit Indizes und Thesaurus in 100.000 Bildern zu den Themenbereichen Kunst, Archäologie, Architektur, Fotografie u.a. recherchiert werden. Die Anzeige der Bilder erfolgt in guter Bildschirmqualität, druckfähige Dateien können gegen Entgelt herunter geladen werden.

Adresse: Alinari Firenze, Largo Fratelli Alinari, 15, I-50123 Firenze, Italien
Kontakt: über die Homepage

Projekt Gallica der Bibliothèque Nationale de France
» http://gallica.bnf.fr/

Das Projekt Gallica der Bibliothèque Nationale de France bietet Zugang zu verschiedensten digitalisierten Sammlungen der Bibliothek oder anderen Institutionen. Folgende Bilddatenbanken sind enthalten:

  • Le fonds des portraits de musiciens du département de la Musique
    (Texte introductif) 2245 documents
  • Le fonds Jean-Baptiste Bourguignon d'Anville du département des Cartes et Plans
    (Texte introductif) 3146 documents
  • Images du fonds Hippolyte Destailleur du département des Estampes et de la Photographie et Plans
    (Texte introductif) 4913 documents
  • Les dessins de Jean-Jacques Lequeu du département des Estampes et de la Photographie
    (Texte introductif) 784 documents
  • Les dessins de Jean-Jacques Lequeu du département des Estampes et de la Photographie
    (Texte introductif) 784 documents
  • Le fonds Basile du département des monnaies, médailles et antiques
    (Texte introductif) 498 documents
  • Livres illustrés de la Réserve de la Bibliothèque nationale de France
    (Texte introductif) 409 documents
  • Galeries théâtrales - Fonds Martinet-Hautecoeur du département des Arts du spectacle de la Bibliothèque nationale de France
    (Texte introductif) 629 documents
  • Les collections photographiques de la bibliothèque de la Société de Géographie.
    230 documents
  • Sowie weitere Sammlungen mit kleinerem Umfang.

Tripota
» http://www.tripota.uni-trier.de/


Tripota enthält Porträtgrafik aus den Sammlungen unterschiedlicher Trierer Einrichtungen. Die meisten Bilder stammen aus der Porträtsammlung der Stadtbibliothek Trier. Deren Zettelkatalog wurde 2010 zusammen mit den Porträts digitalisiert und in eine durchsuchbare Datenbank überführt. Die Angaben zu den dargestellten Personen und zu den Künstlerinnen und Künstlern wurden wo möglich um Links zu den entsprechenden Einträgen in der der Personennamendatei (PND) der Deutschen Nationalbibliothek und zu Wikipedia sowie um Angaben zur Auffindbarkeit der Personendaten im Word Biographical Information Systems (WBIS) ergänzt. Die Arbeiten an der Erfassung dieser Metadaten sind noch nicht abgeschlossen. Neben der Porträtsammlung der Stadtbibliothek Trier beinhaltet Tripota auch Porträts aus dem Buchbestand der Universitätsbibliothek Trier und aus der Graphischen Sammlung des Fachs Kunstgeschichte der Universität Trier. Die Einbindung weiterer Bilder und Sammlungen in Tripota ist in Vorbereitung.

Bilddatenbank der Milner Library (Illinois State University) mit vier Spezialsammlungen
» http://tempest.lib.ilstu.edu/

  • Art & Culture collection
  • ICCA collection: International Collection of Child Art
  • Illinois State University History collection
  • Passion for Circus collection

Zurück zum Seitenanfang
zuletzt geändert am 27. März 2015

Kontakt

Dr. Ann Kersting-Meuleman
Tel: 069/ 798-39245
a.b.kersting-meuleman@
ub.uni-frankfurt.de


Brigitte Klein
Sonja Pielat
Erzsébet Trautz
Tel. 069/ 798-39244
slg-musik-theater@ub.uni-frankfurt.de

Lesesaal Spezialsammlungen
Mo. - Fr. 10.00 - 20.00 Uhr
Tel.: 069/ 798-39398
ls-spezialsammlungen@ub.uni-frankfurt.de
© 2018 Universitätsbibliothek Frankfurt am Main | Rechtliche Hinweise | Datenschutz | Impressum