Open-Access-Publikationsfonds
 |  Ihr Konto  | myUB
Universitätsbibliothek » Publikationen » Open-Access-Publikationsfonds

Open-Access-Publikationsfonds

Der OA-Publikationsfonds der Universitätsbibliothek unterstützt Autorinnen und Autoren der Goethe-Universität, indem er bei Veröffentlichungen in Open-Access-Zeitschriften die Publikationsgebühren (article processing charges) übernimmt.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Förderung von Aufsätzen in Open-Access-Journals.

Für das Jahr 2022 steht zudem in eingeschränktem Umfang ein Fonds für Open-Access-Bücher (Monographien und Sammelbände) zur Verfügung. Hier finden Sie Informationen zum Umfang der Förderung und den Förderbedingungen.

Darüber hinaus fördert der Fonds Zeitschriftenprojekte, die Autor*innen weltweit gebührenfreie OA-Publikationen ermöglichen, wie die Open Library of Humanities oder Scipost .

Ein Überblick über die Publikationen, die der Fonds bisher direkt gefördert hat, findet sich auf dem Publikationsserver der Goethe-Universität. Zudem beteiligt sich der Fonds an der Initiative OpenAPC , die Transparenz in das Geschäft mit OA-Publikationsgebühren bringt.

Der Fonds erhielt 2017 und 2018 eine großzügige Zuwendung aus dem Johanna-Quandt-Jubiläumsfonds . Von 2018 bis 2020 wurde der Fonds von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.

Förderung von Aufsätzen in Open-Access-Journals

Förderung von Open-Access-Büchern

Verfügbare Mittel im Publikationsfonds 2022

Aufgrund begrenzter Finanzmittel ist die Förderung für Zeitschriftenaufsätze in Open-Access-Zeitschriften nach Fachbereichen kontingentiert.
Auch wenn das Kontingent für Ihren Fachbereich erschöpft ist, bitten wir Sie weiterhin, geplante Publikationen über das Formular für den Antrag auf Kostenübernahme an uns zu melden. Wir beraten Sie gerne, welche Möglichkeiten für eine Open-Access-Publikation für Sie bestehen, sobald wir Ihre Meldung erhalten haben.

Die folgende Übersicht zeigt, welches Kontingent Ihrem Fachbereich aktuell noch zur Verfügung steht:

Stand / Update 23.09.2022

FB 1: Rechtswissenschaft / Law
100%
FB 2: Wirtschaftswissenschaften / Faculty of Economics and Business
49%
FB 3: Gesellschaftswissenschaften / Social Sciences
  0%
FB 4: Erziehungswissenschaften / Educational Sciences
24%
FB 5: Psychologie und Sportwissenschaften / Psychology and Sports Sciences
35%
FB 6: Evangelische Theologie / Protestant Theology
100%
FB 7: Katholische Theologie / Roman Catholic Theology
100%
FB 8: Philosophie und Geschichtswissenschaften / Philosophy and History
100%
FB 9: Sprach- und Kulturwissenschaften / Faculty of Linguistics, Cultures, and Arts
67%
FB 10: Neuere Philologien / Modern Languages
13%
FB 11: Geowissenschaften / Geographie / Geosciences and Geography
2%
FB 12: Informatik und Mathematik / Computer Science and Mathematics
  0%
FB 13: Physik / Physics
51%
FB 14: Biochemie, Chemie und Pharmazie / Biochemistry, Chemistry and Pharmacy
40%
FB 15: Biowissenschaften / Biological Sciences
8%
FB 16: Medizin / Faculty of Medicine
  0%

Kontakt

Jasmin Heuer
Boram Schröter
Dr. Roland Wagner
Tel. 069/ 798-49107
openaccess[at]ub.uni-frankfurt.de

Zurück zum Seitenanfang
zuletzt geändert am 26. September 2022

Kontakt

Publikationsfonds
Jasmin Heuer
Boram Schröter
Dr. Roland Wagner
Tel. 069/ 798-49107
openaccess[at]ub.uni-frankfurt.de

Plattform für OA-Journals
Dr. Gerwin Kasperek
Tel. 069/ 798-39365
g.kasperek[at]ub.uni-frankfurt.de

Publikationsserver
Jakob Jung
Tel. 069/ 798-42625
publizieren[at]ub.uni-frankfurt.de

Mehr Informationen

© 2022 Universitätsbibliothek Frankfurt am Main | Impressum | Rechtliche Hinweise | Datenschutz | Cookie-Einstellungen